Hintergrund
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aktuelle Meldungen
Artikelbild
Schönhauser-Allee-Brücke muss abgerissen werden
Die Schönhauser Allee ist eine der zentralen Verkehrsachsen in Prenzlauer Berg und als Bundesstraße von großer Bedeutung für den ganzen Bezirk Pankow. Nach Statik-Messungen Anfang des Jahres zeigte sich jedoch, dass ein Neubau der Brücke leider unumgänglich ist. Als Wahlkreisabgeordneter fordere ich eine frühzeitige Einbeziehung der Anwohner sowie der betroffenen Gewerbetreibenden. Über mein Engagement berichtete auch die Berliner Morgenpost.
weiter

Presseerklärung vom 28. Juni 2019
Heute wurde bekannt, dass Linke und Grüne den von Innensenator Geisel geforderten Stellenaufwuchs im Verfassungsschutz nicht mittragen wollen. Hier zeigt sich wieder einmal an sensibler Stelle, wie uneins sich der rot-rot-grüne Senat ist. Als verfassungsschutzpolitischer Sprecher unserer Fraktion werde ich in den anstehenden Haushaltsberatungen für einen deutlichen Stellenaufwuchs plädieren: Die Herausforderungen wachsen und damit brauchen wir auch neue Stellen. Denn Berlin braucht einen starken Verfassungsschutz!
weiter

Artikelbild
Presseerklärung vom 21. Juni 2019
In meiner Funktion als Sprecher für E-Government der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin habe ich mich mit großer Sorge zu den Haushaltsberatungen zum Einzelplan 25 - der die Finanzmittel für die Digitalisierung der Berliner Verwaltung bereit hält - geäußert. Hier finden Sie die Presseerkläung im Wortlaut:
weiter

Presseerklärung vom 14. Juni 2019
Gemeinsam mit dem sportpolitischen Sprecher der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin, Stephan Standfuß MdA, habe ich klargestellt: Eine weitere Verzögerung des Baubeginns im Jahn-Sportpark sowie ein geringerer Etat als bislang vorgesehen, ist nicht zu tolerieren. Zugleich müssen die Belange der Anwohner mit berücksichtig werden!
weiter

Artikelbild
Spannende Diskussionen zur Inneren Sicherheit
Am 07.06.2019 habe ich auf Einladung der CDU-Kollegen aus Baden-Württemberg an der gemeinsamen Sprechertagung der innen-, verfassungsschutz- und rechtspolitischen Sprecher der Unionspolitiker aus Bund und Ländern teilgenommen, die erstmalig so fächerübergreifend und umfangreich stattfand. Sie bot uns also ein ganz besonderes Forum und stand ganz im Zeichen der inneren Sicherheit.
weiter

Bezirksgrenze sollte offener gestaltet werden
Das neue Quartier im neuen Mauerpark ist zwischenzeitlich von vielen Bewohnern bezogen worden, die Bauarbeiten weitestgehend abgeschlossen. Und während die Landschaftsgärtner auf der südlichen Teilfläche des Parks großzügige Wege anlegen, gibt es im nördlichen Teil bislang nur einen informellen Durchgang - wieso eigentlich?
weiter

Artikelbild
Im Austausch mit den Anwohnern und Vertretern der Bügerinitiative "Grüner Kiez Pankow"
Heute habe ich mich in meiner Funktion als Pankower Wahlkreisabgeordneter mit Vertretern der Bürgerinitiative "Grüner Kiez Pankow" und einer Arbeitsgemeinschaft aus Anwohnern, die sich mit den Plänen der Nachverdichtung in der Mendelstraße und dem Stiftsweg befassen, getroffen. Die Initiative hat sich im Frühjahr dieses Jahres gegründet und fordert ein Bürgerbeteiligungsverfahren bei den Bauplänen der Gesobau in den Hinterhöfen der Ossietzkystraße, Kavalierstraße, Wolfshagener Straße und Am Schloßpark. Wir machten einen Spaziergang durch den Kiez, damit ich mir ein Bild der Situation direkt vor Ort machen konnte.
weiter

Fruchtbarer Austausch mit britischen Experten
Gemeinsam mit meinen Kollegen aus allen Fraktionen reiste ich vom 19. bis zum 22. Mai 2019 nach London. Wir kamen mit zahlreichen Sicherheitsexperten zusammen, um uns fachlich auszutauschen. Der Dialog war für beide Seiten fruchtbar.
weiter

Artikelbild
"Nah dran - CDU im Kiez"-Tour in Prenzlauer Berg
Der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin, Burkard Dregger MdA, war mit seiner "Nah dran - CDU im Kiez"-Tour zu Gast in Prenzlauer Berg. Sehr gerne habe ich ihm meinen Wahlkreis und vor allem die verschiedenen engagierten Bürger vorgestellt. Wir machten Station im Planetarium, im Mauerpark, im Café Treffpunkt und in den Bornholmer Kleingärten.
weiter

Redebeitrag zum Gesetzentwurf über die Zusammenarbeit beim Einsatz der Informationstechnologie
In meiner Rede am Donnerstag im Plenum geht es um die Änderung des Vertrages über die Errichtung eines IT-Planungsrats und die Zusammenarbeit des Bundes und der Länder beim Einsatz von Informationstechnologie. Der Gesetzesentwurf sieht vor, den bestehenden Planungsrat mit einer Stelle für Koordination auszustatten, die sich mit personellen und finanziellen Ressourcen befasst.
Wir als CDU-Fraktion begrüßen dieses Vorhaben schon seit langem. Es ist ein richtiger Schritt zur deutschlandweiten Fortentwicklung unserer öffentlichen IT-Strukturen.
weiter

Termine