Hintergrund
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
25.01.2021, 21:28 Uhr
Die Einführung der E-Akte muss priorisiert werden
Beitrag zum Thema in der rbb Abendschau
In der heutigen Sitzung des Ausschusses für Kommunikationstechnologie und Datenschutz haben wir zum wiederholten Male über die Einführung der E-Akte für die gesamte Berliner Verwaltung debattiert. Nach dem gescheiterten und deshalb neu aufgerollten Vergabeverfahren steht nun der Gewinner fest. Gemeinsam mit ihm muss es jetzt darum gehen, das Projekt zu einer Erfolgsgeschichte zu machen - und das so schnell wie möglich. Eigentlich hätte die Einführung zum 1.01.2023 erfolgen sollen, nun muss aber zumindest der 1.01.2025 gehalten werden. 
Als zuständiger Fachausschuss werden wir das Thema weiterhin sehr engmaschig begleiten und fordern den Gewinner des Vergabeverfahrens dazu auf, möglichst bald einen umfassenden Zeitplan vorzulegen. Über die heutige Sitzung berichtete auch die Berliner Abendschau des rbb. Der vollständige Beitrag der Abendschau kann hier eingesehen werden.