Hintergrund
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Großstadt braucht Freiraum!

Herzlich willkommen!

Mein Name ist Stephan Lenz und seit den Wahlen im September 2011 vertrete ich Pankow und den Wahlkreis 6 (Falkplatz, Arnimplatz, Helmholtzplatz) im Berliner Abgeordnetenhaus. Bei den Wahlen im September 2016 werde ich mich erneut um ein Mandat bewerben und bin hierfür von den Mitgliedern der CDU Pankow auf Platz 2 der Bezirksliste sowie als Direktkandidat im Pankower Wahlkreis 6 nominiert worden.

Als verfassungsschutzpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion liegt mein Arbeitsschwerpunkt im Bereich der Inneren Sicherheit. Auf den folgenden Seiten möchte ich Ihnen meine parlamentarisch Arbeit, meine Positionen und meine Person vorstellen. So finden Sie beispielsweise unter der Rubrik "Aktuelles" anstehende Termine und die von mir eingereichten Schriftlichen Anfragen.

Das parlamentarische Engagement in und für Pankow ist auf Rückmeldungen von Ihnen, den Anwohnerinnen und Anwohnern, angewiesen. Bitte zögern Sie deshalb nicht, mich direkt zu kontaktieren:

lenz@cdu-fraktion.berlin.de
 
bzw. telefonisch unter 030/2325-2820.

Vielen Dank für Ihren Besuch auf meiner Website!

Ihr
Stephan Lenz



 
Artikelbild
Vielseitiges Programm brachte viele Ideen für Berlin
Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung reiste ich mit den Abgeordnetenkollegen Stefan Evers, Gottfried Ludewig, Danny Freymark und Tim-Christopher Zeelen in die französiche Hauptstadt. Die beratenen Themen reichten von der Bedrohung durch den islamistischen Terrorismus bis zum sozialen Wohnungsbau. So ähnlich die Problemlagen in Paris und Berlin teilweise sind, so augenfällig war oft die unterschiedliche Herangehensweis an die Herausforderungen. Insgesamt eine tolle Reise, die uns allen viele fruchtbare Eindrücke und einiges zum Nachdenken brachte.
weiter

Presseerklärung zur Anhörung im Ausschuss für Verfassungsschutz
Der verfassungsschutzpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Stephan LENZ, erklärt zur heutigen Anhörung im Verfassungsschutz-Ausschuss zur Deradikalisierungsprävention: 
weiter

Artikelbild
Anhörung zum Landesprogramm Deradikalisierungsprävention
Heute fand eine Anhörung des Verfassungsschutz-Ausschusses zum Berliner Landesprogramm Deradikalisierungsprävention statt. In meiner Funktion als verfassungsschutzpolitischer Sprecher freue ich mich darüber, dass ein so vielversprechendes Programm auf den Weg gebracht wurde. 
weiter

Das Landesprogramm Deradikalisierungsprävention wird konkret

Am vergangenen Donnerstag besuchte ich die Regionale Arbeitsstellen für Bildung, Integration und Demokratie e.V. (RAA) in der Boyenstraße in Mitte. Die RAA hat ihren Schwerpunkt vor allem bei der Prävention rechtsextremer und islamistischer Jugendlicher und junger Erwachsener. Sie setzt mit ihrer Arbeit bei den Partizipationsmöglichkeiten der Zielgruppe an.

weiter

Artikelbild
Eindrucksvoller Bericht des Aussteigers Irfan Peci
Auf Einladung der Konrad Adenauer Stiftung trafen sich heute in den Räumen der Stiftungsakademie Experten zum Erfahrungsaustausch. Es ging vor allem um das Thema Prävention und Deradikalisierung. Angehört wurden Vertreter des Violance Prevention Network (VPN) und des ufuq e.V.. Den Anfang aber machte Irfan Peci, ein Aussteiger aus der Islamistenszene, der seinen Lebensweg und seine Erfahrungen schilderte.
weiter

Termine
Impressionen
Bereits im Wahlkampf 2011 habe ich mit der Kampagne "Sie den Kaffee, ich den Kuchen“  versucht, mit Anwohnerinnen und Anwohnern aus dem Pankower Wahlkreis 6 ins Gespräch zu kommen. Und auch in 2016 möchte ich Sie, die Bewohner des Gleimkiez und rund um den Arnim- und Helmholtzplatz, treffen! Ob zu Hause, in Ihrem Verein oder im ortsansässigen Unternehmen: Sie machen den Kaffee und ich bringe den Kuchen mit! Ich freue mich auf viele spannende Gespräche. Melden Sie sich gerne per Mail an s.lenz@cdu-schoenhauser-allee.de